Leistungen


Ich behandle Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen in jedem Alter.

Die Logopädie sind als sog. Heimittel Teil der medizinischen Grundversorgung. Die logopädische Therapie muss von einer HausärztIn, KinderärztIn, FachärztIn wie HNO bzw. Phoniater oder Neurologe oder ZahnärztIn bzw. KieferorthopädIn verordnet werden. Die Behandlung erfolgt ambulant in Einzeltherapie in der Praxis Bad Grönenbach oder als Hausbesuch. Die Therapiedauer beträgt zwischen 30 bis 60 min.

Sie als Patient stehen bei mir im Mittelpunkt. Eine zwischenmenschliche gute Atmosphäre bilden die Grundlagen meiner logopädischen Therapie. Durch die ausführliche Anamnese, Diagnostik und den individuell erstellten Therapieplan erhalten sie eine wirkungsvolle nachhaltig abgestimmte Behandlung. Sie können wieder am Leben teilnehmen.

Die Besonderheit meiner Praxis ist das Angebot für eine Entspannungstherapie nach Sanjo innerhalb der logopädischen Therapie bzw. durch Selbstzahler .

 

 

TherapieFORMEN


  • Sprachentwicklungsstörung SES für Kinder , die "Late Taker" nach dem entwicklungspsychologischen Ansatz von B. Zollinger www. kleine Kinder.ch
  • Aussprachsstörungen, Dyslaliebehandlungen
  • Handlungorientierterter Ansatz HOT
  • nach Irina Weigl
  • Dysgrammatismustherapie nach S. Kruse
  • Auditive Verarbeitung u. Wahrnehmungsstörung mit AUDIOLOG
  • Orofaziale Dysfunktionen MFT nach dem Therapiekonzept v. Knittel



Der Behandlungsansatz umfasst:

 

  • logopädische Anamnese und Diagnostik
  • Therapie in der Praxis in Einzelsituation  oder als Hausbesuch
  • Intensivtherapie möglich
  • Beratung zu allen Störungsbildern (Betroffene und Anghörige)
  • Vorbeugung bei bestimmten Risikofaktoren (z.B. Heiserkeit in Sprechberufen)

Stimme ist kein Schicksal,

die Stimme ist ein Instrument,

man muß nur lernen darauf zu spielen.

Johanna Romberg